Sekundäre Immundefekte (SID)

Was sind sekundäre Immundefekte?

Ihr Immunsystem hält Sie gesund, indem es Infekte bekämpft. Doch manchmal entwickeln Menschen aufgrund von externen (nicht genetisch bedingten) Faktoren eine Immunerkrankung, die als sekundärer oder erworbener Immundefekt bezeichnet wird. Wie beim primären Immundefekt werden die Betroffenen von immer wiederkehrenden Infektionen und Erkältungen geplagt, die sie einfach nicht loswerden. Die Betroffenen werden wiederholt mit Antibiotika behandelt, oder in schweren Fällen sogar ins Krankenhaus eingewiesen. Sekundäre Immundefekte sind sehr viel häufiger als primäre (genetische) Immundefekte.

Weitere Informationen

Quelle

Beschreibung

 
Immundefekt-Info Informationen zur Immunabwehr, den Besonderheiten des menschlichen Immunsystems sowie zu Immundefekten und deren Therapie mit Immunglobulinen. Webseite
Immun-Experte Ratgeber- und Serviceportal zum Thema Immunabwehr mit Informationen zu Immunglobulinen und Hilfe für Betroffene mit Immundefekten. Webseite
ImmunForum Online-Portal mit Lerninhalten für die Ärzteweiterbildung (CME) aus dem Bereich der immunologischen Erkrankungen und deren Therapie. Webseite