Faktor-XIII-Mangel

Was ist Faktor-XIII-Mangel?

Faktor-XIII-Mangel ist eine seltene angeborene oder erworbene Gerinnungsstörung, die durch den Mangel oder einen Defekt des Gerinnungsfaktors XIII im Blut entsteht, der für die Stabilisierung von Blutgerinnseln verantwortlich ist. Wenn Sie von Faktor-XIII-Mangel betroffen sind, kann Ihr Körper zwar Blutgerinnsel bilden, diese sind jedoch häufig labil und leicht auflösbar, was zu langanhaltenden Blutungen führt. CSL Behring bietet Faktor-XIII-Ersatztherapien für Patienten mit Faktor-XIII-Mangel. Nach Statistiken der Nationalen Organisation der Seltenen Krankheiten (NORD) tritt ein angeborener Faktor-XIII-Mangel in der allgemeinen Bevölkerung bei 1 von 2,5 Millionen Menschen auf. Typische Symptome des Faktor-XIII-Mangels sind Wundheilungsstörungen, intrakranielle Blutungen, Fehlgeburten und Blutungen in den Gelenken.

Weitere Informationen

Quelle

Beschreibung

 
GerinnungsForum Online-Portal mit Lerninhalten für die Ärzteweiterbildung (CME) aus dem Bereich der Gerinnungsstörungen und deren Therapie. Webseite
WFH (World Federation of Hemophilia) Globale Organisation mit dem Ziel, die Gesundheitsversorgung von Menschen mit erblichen Gerinnungsstörungen zu verbessern. Webseite