Zum Hauptinhalt springen

Alpha1 Science Awards

Preisträger/-innen für 2024 stehen fest!

Story
Logo Alpha1 Science Awards

CSL Behring hat dieses Jahr zum 3. Mal Forschungspreise an aufstrebende Kliniker und Wissenschaftler verliehen, welche wissenschaftliche Projekte zur Erkrankung Alpha-1-Antitrypsin-Mangel (AATM) durchführen. Die Alpha1 Science Awards sollen Innovationen fördern, um das Leben von Alpha-1-Patienten zu verbessern. Die eingegangenen Bewerbungen von Forschern in Deutschland und Österreich wurden von 5 international renommierten Alpha-1-Experten beurteilt.

Die ausgewählten Projekte wurden mit einer Dotation von je EUR 5.000 ausgezeichnet.

Die Preisverleihung fand am 21.03.2024 im Rahmen des wissenschaftlichen Symposiums von CSL Behring auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP) in Mannheim statt.

Dr. med. Patrick Sommerer, Medizinischer Direktor von CSL Behring in Deutschland, Österreich und Emerging Europe erläutert die Motivation von CSL Behring Forschungspreise im Bereich Alpha-1-Antitrypsin-Mangel auszuschreiben: „Mit der Vergabe der Alpha1 Science Awards möchten wir von CSL Behring unser Versprechen unterstreichen, das Leben von Patienten mit AATM verbessern zu wollen. Wir unterstützen hiermit die wissenschaftliche Arbeit aufstrebender Forscher, die den wissenschaftlichen Fortschritt im Bereich AATM begründen und mit ihren innovativen Projekten die Bedürfnisse der Patienten adressieren.“

 

Herr Dr. med. Tobias Katzer wurde von unserem wissenschaftlichen Komitee als Preisträger für die beste klinische Arbeit mit einem Alpha1 Science Award 2024 ausgezeichnet.
Er arbeitet als Facharzt für Pädiatrie am Universitätsklinikum Bonn und forscht u.a. im Rahmen des deutschen Alpha-1-Antitrypsin Registers für Kinder und Jugendliche. Er hat eine App entwickelt, die nicht nur eine Registerfunktion aufweist, sondern weitere Funktionen wie die Möglichkeit der Eingabe der Laborwerte seitens der Patienten bzw. Angehörigen aufweist. Zudem sind edukative Elemente und Links zu Apha1 Deutschland e.V. und zur Deutschen Atemwegsliga eingearbeitet..


Frau Julia Held, M.Sc. wurde von unserem wissenschaftlichen Komitee als Preisträgerin für die beste grundlagenwissenschaftliche Arbeit mit einem Alpha1 Science Award 2024 ausgezeichnet.
Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Molekulare Pneumologie von Frau Prof. Sabina Janciauskiene in der Klinik für Pneumologie der Medizinischen Hochschule Hannover. In Ihrer Arbeit untersuchte sie die circadiane Rhythmik von Neutrophilen und die Effekte der AAT-Therapie. Dies sind die ersten Daten zu diesem Thema, die Erkenntnisse zum Potential der Augmentationstherapie liefern können und die Ansätze für weitere Untersuchungen zur Grundlagenforschung zu AATM ermöglichen..


Herzlichen Dank an das Wissenschaftliche Komitee für die Alpha1 Science Awards 2024 von CSL Behring:

  • Prof. Dr. Daiana Stolz, Universitätsklinikum Freiburg
  • Prof. Dr. Joachim Ficker, Universitätsklinik Nürnberg
  • Prof. Dr. Rembert Koczulla, Schön Klinik Berchtesgadener Land, Schönau
  • Prof. Dr. Winfried Randerath, Krankenhaus Bethanien gGmbH, Solingen
  • Prof. Dr. Claus Vogelmeier, Universitätsklinikum Marburg