CSL spendet lebensrettende Medikamente

Zum Welt-Hämophilie-Tag spendet CSL lebensrettende Medikamente für Entwicklungsländer

Frankfurt a.M./Hattersheim — 12.04.2018

Die World Federation of Hemophilia (WFH) und CSL Behring geben heute bekannt, dass CSL Behring anlässlich des Welt-Hämophilie-Tages mehr als 10 Millionen internationale Einheiten (IUs) seiner Medikamente zur Behandlung von Hämophilie A für das Programm Global Alliance for Progress (GAP) der WFH liefert. Ziel des GAP-Programms ist es, die Diagnose und Behandlung von Blutungsstörungen in Entwicklungsländern wie zum Beispiel Vietnam und Kamerun zu verbessern. Der Welt-Hämophilie-Tag am 17. April wird von der WFH gefördert und von CSL Behring unterstützt, um das Bewusstsein für Hämophilie und andere erbliche Blutungsstörungen zu verbessern.

Lesen Sie mehr hierzu in der internationalen Pressemeldung von CSL Behring (engl.)