CSL spendet lebensrettende Medikamente

Zum Welt-Hämophilie-Tag spendet CSL lebensrettende Medikamente für Entwicklungsländer

Frankfurt a.M./Hattersheim — 12.04.2018

Die World Federation of Hemophilia (WFH) und CSL Behring geben heute bekannt, dass CSL Behring anlässlich des Welt-Hämophilie-Tages mehr als 10 Millionen internationale Einheiten (IUs) seiner Medikamente zur Behandlung von Hämophilie A für das Programm Global Alliance for Progress (GAP) der WFH liefert. Ziel des GAP-Programms ist es, die Diagnose und Behandlung von Blutungsstörungen in Entwicklungsländern wie zum Beispiel Vietnam und Kamerun zu verbessern. Der Welt-Hämophilie-Tag am 17. April wird von der WFH gefördert und von CSL Behring unterstützt, um das Bewusstsein für Hämophilie und andere erbliche Blutungsstörungen zu verbessern.