Val Romberg

Executive Vice President Manufacturing und Planning

Val Romberg ist bei CSL Behring verantwortlich für die hochmodernen globalen Produktionsstätten und Plasmaspendebereiche mit Standorten in Deutschland, Australien, der Schweiz, in China und den USA, wo das Unternehmen lebensrettende Biotherapeutika herstellt. Zudem trägt er die Verantwortung für das Planungswesen.

Val Romberg verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie. 1998 kam er zu Centeon, einem Vorgängerunternehmen von CSL Behring, wo er eine breite Palette von Positionen innehatte. Dazu gehörte das Projektmanagement in King of Prussia in den USA, wo er an der Entwicklung von rekombinanten und aus Plasma gewonnenen Produkten beteiligt war.

Seit 2003 hat er in verschiedenen Verwaltungspositionen gearbeitet, unter anderem im Bereich Technical Operations in Kankakee in den USA für Aventis Behring, einer weiteren Vorgängergesellschaft von CSL Behring. Im Juli 2006 wurde er Senior Director, Research & Development (R&D) in Bern in der Schweiz mit Schwerpunkt auf die Entwicklung von Immunglobulinen. 2007 wurde Val Romberg zum Senior Vice President, Global R&D, bei CSL Behring ernannt.

Als der Forschungs- und Entwicklungsbereich 2011 in einen einheitlichen globalen Geschäftsbereich überführt wurde, übernahm Val Romberg die Rolle als Senior Vice President, Plasma Product R&D. Während seiner Zuständigkeit für Forschung und Entwicklung hat CSL Behring über 25 Produkt- und Indikationszulassungen in den USA, Europa und Japan erhalten.

Val Romberg hat einen Bachelor-Abschluss in Chemie von der University of Michigan.