Patientenfokus: Wofür wir morgens aufstehen

Karen Skålvoll vereint eine schwere Lungenkrankheit und einen Weltrekord.

Alpha-1-Patientin Karen Skalvoll war zu Gast am Standort Marburg
Alpha-1-Patientin Karen Skålvoll war zu Gast am Produktions- und Forschungsstandort Marburg.

Alpha-1-Antitrypsin-Mangel, so heißt die seltene Erbkrankheit, an der Karen Skålvoll leidet. Alpha 1 führte bei ihr zu einer Beeinträchtigung der Lunge. Dank der richtigen Therapie von CSL Behring, kann sie ihr Leben mittlerweile wieder genießen und sogar Weltrekorde brechen - und das gleich zweimal indem sie eine MiG-15 und einen F-104 Starfighter zog.

Ihre Energie und positive Lebenseinstellung konnten die rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Produktions- und Forschungsstandort Marburg bei ihrem Vortrag selbst erleben. „Ich bin heute hergekommen, weil ich wissen wollte, wie sich unsere Medikamente auf das Leben und den Alltag unserer Patienten auswirken“, sagt die Auszubildende Mona Lindmaier. Carolin Metz aus dem Bereich Commercial Development ergänzt: „Ich finde es motivierend, zu sehen, wofür wir morgens aufstehen, nämlich um Menschen mit solchen Erkrankungen zu helfen und ihnen ein langes und unbeschwertes Leben zu ermöglichen.“


"Menschen wie ich haben ein gutes Leben durch Menschen wie euch"


Genau hier lag der Grund für die Veranstaltung: „Der Fokus auf unsere Patienten ist einer unserer zentralen Werte bei CSL Behring. Mit den Patientenveranstaltungen wollen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Gelegenheit geben, mit den Patienten in Kontakt zu treten. Damit sie erleben können, wofür sie arbeiten und wie wichtig unsere Arbeit ist“, sagt Standortsprecherin Stephanie Fuchs.


Für das Engagement der anwesenden Kolleginnen und Kollegen bedankt sich Karen Skålvoll auch am Schluss des Vortrags: "Menschen wie ich haben ein gutes Leben durch Menschen wie euch". In diesem Artikel können Sie mehr über Karen Skålvoll erfahren.

 

Am Standort Marburg arbeiten rund 3.000 Mitarbeiter, die meisten davon in der Produktion. Weltweit betreibt CSL Behring vier weitere Produktionsstandorte in Australien, den USA, China und der Schweiz.