F&E)

Blick in unsere Labore

Willkommen im Forschungs- & Entwicklungs-Team in Marburg

Innovation steckt in unseren Genen und ist die treibende Kraft hinter allem, was wir tun. Unser Team von über 1.700 F&E-Experten weltweit engagiert sich in der Entwicklung und Einführung neuer Therapien, die einen hohen medizinischen Beitrag leisten und Leben retten können.

F&E

Einführung in den Bereich

Unsere Wissenschaftler sind weltweit anerkannt für ihren Beitrag zur Entwicklung neuer Medikamente, die das Potenzial haben, die Lebensqualität von Patienten signifikant zu verbessern.

Video ansehen

Förderung von Innovation und Wachstum

CSL Behring konzentriert sich auf fünf Therapiebereiche, die kontinuierlich weiterentwickelt werden: Immunologie und Neurologie, Hämatologie und Gerinnungsstörungen, Transplantation, Atemwegserkrankungen, Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. Die Medikamente aus diesen fünf Therapiebereichen werden auf unterschiedlichen Technologie-Plattformen hergestellt: Plasmafraktionierung, rekombinante Technologie und Gen- und Zelltherapie.

Marburg ist der größte F&E-Standort von CSL Behring, mit über 400 Wissenschaftlern und Mitarbeitern in allen F&E-Funktionen wie Research, Rekombinante und Plasma-Produktentwicklung, klinische Entwicklung, Global Pathogen Safety, Pharmakovigilanz, Projektmanagement und Arzneimittelzulassung, vereint mit dem kaufmännischen Bereich und der Produktion an einem Standort.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit.

Viel Spaß beim Entdecken!

F&E

Research

Der Forschungsbereich von CSL Behring entdeckt und entwickelt neuartige Therapien für Menschen mit seltenen und schweren Krankheiten. Wir generieren und charakterisieren rekombinante Proteine für In-vitro- und In-vivo-Analysen und planen und unterstützen präklinische pharmakologische und toxikologische Studien.

PPD

Plasma Product Development (PPD)

Wir entwickeln neuartige Plasmaproteine mit verbesserter Wirksamkeit und größerer Anwenderfreundlichkeit für Menschen mit seltenen oder schweren Krankheiten. Unsere Aktivitäten konzentrieren sich auf die Entwicklung von Prozessen und deren technischer Umsetzung.

RPD

Recombinant Product Development (RPD)

Das Team entwickelt und charakterisiert neue rekombinante Proteine wie etwa bei der Entwicklung monoklonaler Antikörper für die Behandlung von entzündlichen Erkrankungen, dem Hereditären Angioödem oder Störungen des Fettstoffwechsels.

Bjorn Keiner

Global Pathogen Safety (GPS)

Das Team ist auch bekannt als die „Virologie“ und sorgt dafür, dass die Produktionsprozesse für unsere Arzneimittel alle potenziell kontaminierenden Viren deutlich reduzieren. Die Abteilung entwickelt und evaluiert modernste Verfahrensschritte, die Viren und andere Krankheitserreger entfernen oder inaktivieren.

Virus with RNA Molecule

Viral Vector Process Development

In unserem Entwicklungslabor für virale Vektorprozesse exprimieren, reinigen und charakterisieren wir Lentiviren.