Deutschland
Suche    
Alle CSL Behring Webseiten einschließen

Preise und Auszeichnungen

Mit dem Ziel, die Forschungen zur Entdeckung neuer klinischer Anwendungen zum Wohl von Patienten zu fördern, hat CSL Behring verschiedene Initiativen und Preise ins Leben gerufen. Danaben erhält CSL Behring als eines in der Branche der Plasma-Protein-Therapeutika führenden Unternehmen auch selbst regelmäßig Auszeichnungen. Lesen Sie hier mehr zu unseren Initiativen und ausgewählten Highlights der letzten Jahre.

 
Interlaken Leadership Awards

Das globale Förderprogramm der Interlaken Leadership Awards wurde 2010 von CSL Behring ins Leben gerufen. Es stellt Geld- und Sachstipendien bereit, um die medizinische Forschung zur Rolle der Immunglobuline bei der Behandlung neuroimmunologischer Erkrankungen zu unterstützen. Weitere Informationen zum Preis und den Teilnahmekriterien finden Sie unter www.InterlakenLeadershipAwards.com

Avery-Landsteiner-Preis

Der seit 1973 von CSL Behring gesponserte Preis wird alle zwei Jahre von der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI) an einen international herausragenden und hoch angesehenen Immunologen vergeben. Der Avery-Landsteiner-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Weiterlesen...

CSL Behring Prof. Heimburger Award

Mit diesem Förderpreis ermöglicht CSL Behring der nächsten Generation von Spezialisten im Bereich Blutgerinnung, sich medizinisch und wissenschaftlich zu etablieren und einen langfristigen Forschungsbeitrag auf diesem Gebiet zu leisten. Das Stipendium ist zu Ehren von Prof. Dr. Norbert Heimburger benannt, einem Pionier der modernen Gerinnungsforschung.
Er legte den Grundstein für die moderne Gerinnungstherapie und war von 1960 bis 1991 im Bereich Forschung der früheren Behringwerke AG tätig. Weitere Informationen zum Preis und den Teilnahmekriterien für 2013 finden Sie unter
www.cslbehring.com/ProfHeimburgerAward

Emil-von-Behring-Vorlesung

Dem Andenken Emil von Behrings vergibt die Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI) alle zwei Jahre die Emil-von-Behring-Vorlesung. Sie wird als Ehrung an hervorragende Wissenschaftler des In- und Auslandes vergeben, die auf den Gebieten Immunologie, Biochemie, Pathophysiologie, Virologie, Molekularbiologie und Mikrobiologie tätig sind. CSL Behring stellt dafür jeweils 10.000 Euro zur Verfügung. 


Jahr 2017

 
CSL Behring erhält Preis für familienfreundliche Unternehmen

Mit dem Marburger Preis für familienfreundliche Unternehmen wird das kontinuierliche Engagement von CSL Behring in Marburg in Bezug auf Familienfreundlichkeit bereits zum zweiten Mal offiziell anerkannt und gewürdigt. Weiterlesen... 


Jahr 2015



Prof. Heimburger Award 2015

CSL Behring vergibt den Prof. Heimburger Award 2015 an die folgenden Preisträger:

  • Dr. Ashwini Bennett, Monash Health Center, Victoria, Australien

  • Dr. Jenny Klintman, Skane Universitätskrankenhaus, Lund, Schweden

  • Dr. Tesse Leunissen, Universitätsklinik, Utrecht, Niederlande

  • Dr. Michelle Sonneveld, Erasmus-Universitätsklinik, Rotterdam, Niederlande

  • Dr. Bryce Andrew Kerlin, Ohio State University College of Medicine, Ohio, USA


Jahr 2014

 
Avery-Landsteiner-Preis 2014 an Prof. Andreas Radbruch

Für seine bahnbrechenden Entdeckungen, die zu einem grundsätzlich neuen Verständnis des immunologischen Gedächtnisses geführt haben, verleiht die Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI) den Avery-Landsteiner-Preis 2014 an Professor Andreas Radbruch, Direktor des Deutschen Rheuma-Forschungszentrums Berlin.


CSL Behring erhält Preis für familienfreundliche Unternehmen

Mit dem 1. Marburger Preis für familienfreundliche Unternehmen wird das jahrelange Engagement von CSL Behring in Marburg in Bezug auf Familienfreundlichkeit offiziell anerkannt und gewürdigt. Weiterlesen... 

 
Prof. Heimburger Award 2014

CSL Behring vergibt den Prof. Heimburger Award 2014 an die folgenden Preisträger:

  • Dr. Alice van Velzen, Emma-Kinderkrankenhaus, Akademisch-medizinisches Zentrum, Amsterdam, Niederlande

  • Dr. Marleen Straat, Akademisch-medizinisches Zentrum, Amsterdam, Niederlande

  • Dr. Dominic Pepperell, Royal North Shore Hospital und Universität Sydney, Sydney, Australien

  • Dr. Axel Schlagenhauf, Universitätsklinik Graz, Abteilung für allgemeine Kinder- und Jugendheilkunde, Graz, Österreich

  • Dr. Dr. Satoshi Nishimura, Jichi-Medizinhochschule, Zentrum für Molekularmedizin, Tochigi, Japan


Jahr 2013

 
CSL Behring erhält EMAS-Zertifizierung

Bereits zum vierten Mal in Folge erhält CSL Behring die EMAS-Zertifizierung und erfüllt damit die Anforderungen des weltweit anspruchsvollsten Systems für nachhaltiges Umweltmanagement. EMAS steht für "Eco Management and Audit Scheme" und  ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern. Weiterlesen... 


CSL Behring – Prof. Heimburger Award 2013

CSL Behring vergibt den Prof. Heimburger Award 2013 an die folgenden Preisträger:

  • Dr. Marije Baaij, Midizinisches Zentrum der Universität, Utrecht, Niederlande

  • Dr. Brain Branchford, Universität von Colorado, Medizinische Hochschule und Kinderkrankenhaus, Colorado, USA

  • Dr. James David McFadyen, Australisches Zenrum für Blutkrankheiten, Alfred-Krankenhaus und Monash-Universität, Melbourne, Australien

  • Dr. Heiko Rühl, Institut für Experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin der Universitätsklinik, Bonn, Deutschland

  • Dr. Karin Petronella Maria van Galen, Medienzentrum der Universität, Utrecht, Niederlande


Ausgezeichnetes globales CRM-Programm von CSL Behring

CSL Behring wird von Kepner-Tregoe (KT) für sein vorbildliches globales Customer Relationship Management-Programm mit einem „Silver-Award“ in der Kategorie „Einzel- oder Team-Performance“ ausgezeichnet. 

 

 Jahr 2012

"2012 EURODIS Award“ für CSL Behring

CSL Behring erhält den "2012 EURODIS Award". In der Begründung heißt es: „Die Auszeichnung ist eine Anerkennung für die Anstrengungen, sichere und effektive Therapeutika zur Verfügung zu stellen, um das Leben von Patienten mit seltenen und schweren Krankheiten zu verbessern.“ EURODIS ist eine nicht-staatliche, patientengeführte Allianz von Patientenorganisationen und Einzelpersonen, die auf dem Gebiet der seltenen Erkrankungen tätig ist. Weiterlesen...

Avery-Landsteiner-Preis 2012 geht an Prof. Alain Fischer

Die Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI) verleiht den Avery-Landsteiner-Preis 2012 an Professor Alain Fischer für seine bahnbrechenden Entdeckungen und die von ihm entwickelten Methoden bei der Behandlung von angeborenen Immundefekten. Weiterlesen...

„2012 MarCom Awards“ für CSL Behring

CSL Behring wird von der Association of Marketing and Communication Professionals mit zwei der begehrten "2012 MarCom Awards" ausgezeichnet. Die Preise erhält CSL Behring für „iNet“, das weltweite CSL-Intranet, sowie die Unternehmenszeitschrift „Biologue“.

CSL Behring – Prof. Heimburger Award 2012

CSL Behring vergibt den Prof. Heimburger Award 2012 an die folgenden Preisträger:

  • Dr. Laurent Gilardin, UNITE INSERM UMRS 872, Centre de recherche des Cordeliers, Paris, Frankreich

  • Dr. Sachiko Kanaji, Blood Research Institute, BloodCenter of Wisconsin, Milwaukee, USA

  • Dr. Zane Kaplan, Australian Center for Blood Diseases, Monash University, Melbourne, Australien

  • Dr. Laurens Nieuwenhuizen, Universitätsklinik Utrecht, Utrecht, Niederlande

  • Dr. Sara C.M. Stoof, Erasmus Universitätsklinik, Rotterdam, Niederlande

 
Jahr 2011

Emil-von-Behring-Vorlesung 2011 an Prof. Dr. Hans R. Schöler

Die Emil-von-Behring-Vorlesung für Wissenschaftler in den Gebieten Immunologie, Biochemie, Pathophysiologie, Virologie, Molekularbiologie und Mikrobiologie geht 2011 an Prof. Dr. Hans R. Schöler, Professor an der medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

CSL Behring “2011 Life Sciences Company of the Year”

Die Magazine “Philadelphia Business Journal” und Pennsylvania Bio zeichnen CSL Behring als “Life Sciences Company of the Year” aus. CSL Behring erhält den Preis für sein Produktportfolio an lebensverlängernden und lebensrettenden Therapeutika für Patienten mit seltenen und lebensbedrohlichen Krankheiten.

CSL Behring – Prof. Heimburger Award 2011

CSL Behring vergibt den Prof. Heimburger Award 2011 an die folgenden Preisträger:

  • Dr. Anne Angelillo-Scherrer, Zentrallabor für Hämatologie, Universitätsklinikum, Lausanne, Schweiz

  • Dr. Jan Emmerechts, Zentrum für Melekular- und Gefäßbiologie, Universität Leuven, Belgien

  • Dr. Mindy L. Simpson, Rush University Medical Center, Chicago, Illinois, USA

  • Dr. Chee Wee Tan, Northern Blood Research Centre, Universität Sydney, Australien

  • Dr. Janine Eliza van Loon, Erasmus-Medizinzentrum, Rotterdam, Niederlande

CSL Behring “World’s Most Innovative Companies”

CSL Behring wird vom Wirtschaftsmagazin “Forbes” in der Liste der 50 weltweit innovativsten Unternehmen aufgeführt. Innovation zählt für CSL Behring neben Kundenfokus, Integrität, Zusammenarbeit und dem Streben nach Spitzenleistung zu den zentralen Unternehmenswerten.

NORD 2011 Corporate Award

CSL Behring wird von der Organisation NORD (National Organization for Rare Disorders) in den USA für die Entwicklung eines neuartigen humanen Faktor-XIII-Konzentrates ausgezeichnet, dem ersten Medikament speziell für Patienten mit einem seltenen genetisch bedingtem Faktor-XIII-Mangel.


Jahr 2010

Avery-Landsteiner-Preis 2010 geht an Prof. Shizuo Akira

Die Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI) vergibt den Avery-Landsteiner-Preis 2010 an Professor Shizuo Akira, WPI Immunology Frontier Research Center, Osaka University (Japan).

CSL Behring – Prof. Heimburger Award 2010

CSL Behring vergibt den Prof. Heimburger Award 2010 an die folgenden Preisträger:

  • Dr. Margareth Castro Ozelo, Hemocentro UNICAMP, Universität von Campinas, Sao Paulo, Brasilien

  • Dr. Lisbeth De Waele, Abteilung für Pädiatrie, Universitätsklinik Gasthuisberg, Leuven, Belgien

  • Dr. Antonio Follenzi, Histologieabteilung der Universität von Piemont, Novara, Italien

  • Dr. Christophe Goubau, Abteilung für Pädiatrie, Universitätsklinik Leuven, Belgien

  • Dr. Attie Tuinenberg, Abteilung für Hämatologie, Universitätsklinik, Utrecht, Niederland


Jahr 2009

Emil-von-Behring-Vorlesung 2009

Die Emil-von-Behring-Vorlesung als Auszeichnung für Wissenschaftler in den Gebieten Immunologie, Biochemie, Pathophysiologie, Virologie, Molekularbiologie und Mikrobiologie geht an Prof. Dr. W.H. Gerlich, Universitätsklinik Gießen.

CSL Behring erhält Tell-Preis 2009

Die Schweizer Regierung zeichnt CSL Behring mit dem Tell-Preis 2009 aus. Mit ihm werden innovative Unternehmen geehrt, die in der Schweiz wichtige Investitionen tätigen. CSL Behring erhält die Auszeichnung für seine außergewöhnlichen Innovationsleistungen bei der Herstellung von neuartigen Biotherapeutika am Schweizer Produktionsstandort Bern.

NORD 2009 Corporate Award

CSL Behring wird von der Organisation NORD (National Organization for Rare Disorders) in den USA für die Entwicklung des ersten und einzigen Therapeutikum bei aktuen Blutungen für Patienten mit angeborenem Fibrinogenmangel ausgezeichnet – eine sehr seltene, für Betroffene aber potenziell lebensbedrohliche Blutungsstörung.


Jahr 2007

Emil-von-Behring-Vorlesung 2007 an Prof. Dr. P.-J. Newman

Die Emil-von-Behring-Vorlesung als Auszeichnung für Wissenschaftler in den Gebieten Immunologie, Biochemie, Pathophysiologie, Virologie, Molekularbiologie und Mikrobiologie geht 2007 an Prof. Dr. P.-J. Newman, Milwaukee, USA.


Jahr 2005

Emil-von-Behring-Vorlesung 2005

Die Emil-von-Behring-Vorlesung als Auszeichnung für Wissenschaftler in den Gebieten Immunologie, Biochemie, Pathophysiologie, Virologie, Molekularbiologie und Mikrobiologie geht 2005 an Prof. Dr. A. Aguzzi, Zürich.


Jahr 2003

Emil-von-Behring-Vorlesung 2003 an Prof. Dr. G. Daniels

Die Emil-von-Behring-Vorlesung für Wissenschaftler in den Gebieten Immunologie, Biochemie, Pathophysiologie, Virologie, Molekularbiologie und Mikrobiologie geht 2003 an Prof. Dr. G. Daniels, Bristol.

CSL Behring mit vorbildlichem globalem CRM-Programm 

CSL Behring wird von Kepner-Tregoe (KT) für sein vorbildliches globales Customer Relationship Management-Programm mit einem „Silver-Award“ in der Kategorie „Einzel- oder Team-Performance“ ausgezeichnet.