Deutschland
Suche    
Alle CSL Behring Webseiten einschließen

Was kommt auf Sie zu, wenn Sie sich für die freiwillige Teilnahme entscheiden?

Der genaue Ablauf der klinischen Studie hängt von der Studie ab. In der Regel entscheidet aber ein Studienteam aus medizinischen Fachkräften über die Eignung eines Teilnehmers, erteilt Anweisungen für die Teilnahme an der Studie, überwacht die Teilnehmer sorgfältig und bleibt mit den Teilnehmern nach Abschluss der Studie in Kontakt.

Entscheidung über die Eignung

CSL Forschung und Entwicklung Bevor Sie an einer klinischen Studie teilnehmen können, werden Sie zur Beurteilung Ihrer Eignung voruntersucht. Die Kriterien zur Beurteilung, ob sich eine Person für die Teilnahme an einer klinischen Studie eignet, sind im Studienprotokoll definiert.

  • Voruntersuchungen
    Zur Beurteilung, ob Sie die Kriterien erfüllen, müssen Sie eine Reihe von Fragen beantworten. Falls Sie sich qualifizieren, werden Sie vom Studienkoordinator voruntersucht. Während der Voruntersuchung werden Ihre medizinische Vorgeschichte erhoben, eine körperliche Untersuchung durchgeführt und Termine für notwendige Laboruntersuchungen vereinbart.

  • Einwilligung nach Aufklärung
    Falls Sie sich für die Teilnahme an der Studie eignen (abhängig vom Ergebnis der Voruntersuchungen), wird Ihnen der Studienkoordinator die Studie erklären, Ihre Fragen beantworten und die Verfahren beschreiben. Diesen Vorgang nennt man Einwilligung nach Aufklärung. Er ist gesetzlich vorgeschrieben, bevor Sie in eine Studie aufgenommen werden können.

 

Bevor Sie in die Studie aufgenommen werden, überdenken Sie bitte Ihre Rechte und Pflichten als Studienteilnehmer und gehen Sie Ihre Fragenliste durch, um sicherzustellen, dass Sie alle Antworten haben, die Sie brauchen.